Geschichte

Ein Konzert der Christians in WarstadeMitreißende Rhythmen, swingende Leichtigkeit, der Groove im Körper, der die Hände zum Klatschen treibt und eine tiefe Begeisterung für diese Musik – das sind die Elemente, die den Gospelchor „The Christians“ tragen.

 

 

Christian Cordes bei der ArbeitErst im Jahre 2000 von dem Chorleiter und Gospelfachmann Christian Cordes gegründet, singt der Chor heute bereits mit einem festen Mitgliederstamm von 40 Sängerinnen und Sängern u.a. ein Repertoire aus traditionellen Liedern der „schwarzen“ Kirchen Amerikas Lieder, die vielfach schon im 19. Jahrhundert entstanden sind aus der Erfahrung von Sklaverei mit Leid, Not und Gewalt, aber auch von Lebensfreude und Hoffnung, sind uns heute Ansporn und Motivation und bringen unseren Zuhörern und uns: „Fitness für die Seele“.

Aber auch Einflüsse aus der Popmusik hat es immer gegeben; diese Einflüsse verarbeiten wir und dadurch bleibt die Gospelszene lebendig und bringt auch heute noch ständig neue und moderne Musik hervor. Die spiegelt sich auch in eigenen Kompositionen des Chorleiters wieder. Schon bald nach der Gründung hat der Chor seine ersten öffentlichen Konzerte in der Region Landkreis Cuxhaven gegeben. Zum Tour-Kalender gehören aber auch Gestaltung und Umrahmungen von Gottesdiensten und Festanlässen. Zu einer Fernsehfilm-Produktion haben wir unseren Beitrag geleistet. Unsere Konzerte werden durch Klavier oder Keyboard und häufig auch durch Gitarre, Bass und Schlagzeug begleitet.

Perspektivisch möchten wir unseren Wirkungskreis ausdehnen und uns neuen Aufgaben erschließen.