Gospel for Haiti

Der Gospelchor „The Christians“ veranstaltete am Sonntag, 18. April, um 16.53 Uhr unter dem Motto „Water of Life“ ein Benefizkonzert in der Christuskirche Hemmoor-Warstade für die Erdbebenopfer von Haiti.

Der Erschütterung des Bebens am 13. Januar um 16.53 Uhr Ortszeit sollte so eine „Erschütterung des Guten und der Hilfe“ entgegensetzt werden. Der Eintritt war frei, es wurden Spenden eingesammelt, die zum Wiederaufbau einer Trinkwasserversorgung in Haiti dienen sollten.

Die Bilder aus den ersten Tagen der Katastrophe machten deutlich, dass die Menschen dort ein fürchterlicher Durst quälte. Der Zugang zu frischem Wasser ist für das Überleben der Menschen elementar. Tief berührt von dem Leid und der Not durch das Erdbeben in Haiti hatte die internationale Gospel-, Jazz- und Bluessängerin Janice Harrington zusammen mit Stephan Wichert-von Holten, Propst in Lüchow und Gospelsänger, die Idee zu weltweiten Benefizkonzerten.

Über 30 Chöre und viele Solisten aus Norddeutschland folgten bereits diesem Aufruf. Mehr als 800 Menschen aus Norddeutschland liehen am 18. April den Erdbebenopfern von Haiti ihre Stimme. Der Chor und alle anderen wollten helfen und auch dann noch an die Katastrophe erinnern, wenn die erste Welle der Hilfsbereitschaft abgeebbt ist.

Quelle: Niederelbe-Zeitung vom 15. April 2010

Share:

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2020 © The Christians